Headergrafik der Seite. Zu erkennen ist das Gesicht einer jungen Frau. Inhalt Logo Buergel - Coaching

Britt Bürgel in den Medien

Britt

Von der Wut (nicht nur) im Elternalltag

Wut ist in meiner Praxis ein großes Thema: Weil sie fast zwangsläufig entsteht, wenn die Bedürfnisse von Mutter und Kind kraftvoll aufeinander prallen. Nora Kraft hat mich zu diesem spannenden Thema für die NTC Impulse interviewt. Das Ergebnis können Sie hier nachlesen.

Artikel NTC Impulse Oktober 2017

Kinder stellen die richtigen Fragen

Diese Aufklärungsreihe im Kinderradiokanal auf WDR1 finde ich einfach wunderbar! Hier durfte ich zu der Frage "Warum ist jeder Mensch anders?" als Expertin einen Beitrag leisten. Eine Herzensangelegenheit!

http://www1.wdr.de/kinder/radio/kiraka/audio/herzfunk/audio-herzfunk-warum-ist-jeder-mensch-anders-100.html

Mehr Gelassenheit beim Eincremen für Eltern

Wie krieg ich die Creme bloß auf die Haut meines Kindes? Jede Mutter (und jeder Vater!), der das Prozedere kennt, weiß, dass Eincremen zur echten Geduldsprobe werden kann. Im Magazin Rheinkind (November 2016) verrate ich meine drei besten Tipps für mehr Gelassenheit beim Eincremen.

Artikel Rheinkind November 2016

Britt im "Herzfunk"

Ein Radiobeitrag, in dem Kinder zur Frage "Wer macht den ersten Schritt?" sagen, was Sache ist. Und ich steuere als Psychologin auch etwas dazu bei.

http://www1.wdr.de/kinder/radio/kiraka/hoeren/herzfunk/herzfunk-erster-schritt-102.html

"Was wollt ihr eigentlich von uns?"

Mit welchen Anforderungen sich Mütter heute konfrontiert sehen, darum geht es im Dossier des Magazins ELTERN in der Juli-Ausgabe 2016.

"Super-Mom" sein, das Kind bestmöglich fördern - und zugleich die eigene Karriere verfolgen, den Körper optimieren und sich selbst verwirklichen?
Als Expertin beziehe ich Stellung zu der Frage, wie es gelingen kann, durch das Labyrinth der sich widersprechenden Botschaften zu finden.

 Artikel ELTERN 07.2016

"Wie viel Beruf passt in unser Leben?"

Das ist das Titelthema der April-Ausgabe 2015 des Magazins ELTERN.

Ein spannendes Thema, bei dem oft viele schwierige Entscheidungen zu treffen sind: Wie lang nehme ich als Mutter Elternzeit? Möchte ich eigentlich zurück in den alten Job, und wenn ja, wann? Was mache ich mit meinen Unsicherheiten, den Zweifeln und Ängsten? Und wie gehen wir die Situation als Paar an: klassische Rollenverteilung, 50-50-Regelung – oder ganz anders?

Die ELTERN-Autorin Verena Carl hat mit mir zu diesen Fragen ein Interview geführt. Die Ergebnisse sind im Artikel ab Seite 30 nachzulesen. Viel Spaß!

 Artikel ELTERN

Goldenes kidsgo Däumchen für Britt Bürgel!

Über diese Auszeichnung hab ich mich mächtig gefreut: Kidsgo, das Magazin für Schwangere und Eltern, hat mir in der Sommerausgabe 2014 das "Goldene kidsgo Däumchen" verliehen!

Link Goldenes kidsgo Däumchen für Britt


Mutter sein, Frau bleiben - wie geht das?

Das war das Motto im Online-Forum der Zeitschrift BrigitteMOM, zu dem ich Tipps geben und viele interessante Fragen beantworten durfte. Vielleicht kommt Ihnen die ein oder andere Thematik bekannt vor?

Link Online-Beratung Britt Bürgel bei BrigitteMOM

"Mehr Struktur im Babyalltag"

In der März-Ausgabe 2012 des Magazins ELTERN gebe ich als Expertin Tipps, wie Mütter am besten durch den "Zeit-Brei" der ersten Monate mit Baby hindurchkommen. Den Artikel zum Download finden Sie hier:

 Artikel ELTERN

Britt Bürgel im Experten-Interview zum Mamacoaching

"Wie kann Mama Coaching zu mehr Gelassenheit im Alltag mit Kind verhelfen?"
Lesen Sie dazu das Experten-Interview mit Britt Bürgel.

Link Experteninterview mit Britt Bürgel